Home Mail Impressum
 D   E 









AKTUELL   |   PRESSEMITTEILUNGEN


Zeit der Zimmerbrände  
(14.12.2013) Unterstützt vom location office region freiburg und der FWTM startet die Filmgesellschaft Polyphon Südwest am Sonntag, den 15. Dezember, in Freiburg ihre Dreharbeiten zum TV-Movie „Zeit der Zimmerbrände“ (AT).

mehr  




Viel Freiburg beim Filmfest  

(03.07.2012) Der Titel ist in diesem Jahr Programm, denn so viel Freiburg wie bei der neunten Auflage des Freiburger Filmfest gab es noch nie. So sind gleich am zweiten Tag des Filmfestes zwei Streifen zu sehen, die u.a. in Freiburg und Region entstanden sind, beide mit Unterstützung des location office region.

mehr  




Freiburg in Film und Fernsehen  

(27. 12.2011) Wer im nächsten Jahr das Kino- und Fernsehgeschehen verfolgt, wird das ein oder andere Motiv aus Freiburg und der Region entdecken. Sieben Kino- und Fernsehfilme wurden in den vergangenen Monaten vom location office region freiburg betreut, die vermutlich alle im nächsten Jahr auf Leinwand oder Bildschirm zu sehen sein werden. „Freiburg und die Region bieten eine Fülle an unterschiedlichen Motiven“, so Kristina Müller vom location office region freiburg. „Und diese breite Palette wird sich auch in den Filmen widerspiegeln, die von der Komödie bis zum Kriegsdrama reicht“.

mehr  




Praktikumsplätze zu vergeben  
(09.08.2011) Filminteressierte, die schon immer einmal hautnah bei Dreharbeiten dabei sein wollten, haben dazu in den kommenden Wochen die Gelegenheit. Bei demnächst anlaufenden Film- und Fernsehprojekten sind noch  verschiedene Praktikumsstellen zu vergeben.

mehr  




Doppelsieg beim 8. Freiburger Filmfest  
(18.07.2011) Mit einem Doppelsieg endete das 8. Freiburger Filmfest: „Midnight in Paris“ lockte mit 1000 Zuschauer/innen in zwei Vorstellungen nicht nur die meisten Besucher/innen, sondern gewann auch den großen Preis der Stadt Freiburg, der auch in diesem Jahr wieder von der Volksbank Freiburg gestiftet wurde.

mehr  




Bunter Filmreigen beim 8. Freiburger Filmfest  

(29.06.2011) Obszessiv, verklungen, romantisch, praktisch, leidenschaftlich - nahezu ebenso vielfältig wie die Spielarten zwischenmenschlicher Beziehungen präsentiert sich das 8. Freiburger Filmfest, das in diesem Jahr vom 7. bis 17. Juli ausgetragen wird. 47  Filme hat Festivalleiter Michael Wiedemann in diesem Jahr für sein Publikum zusammengestellt, die erstmals in Freiburg gezeigt werden und von denen zehn Streifen open air über die Großbildleinwand laufen werden.

mehr  




Hoch hinaus beim Freiburger DrehbuchCamp  

(12.04.2011) Hoch hinaus geht es für die Teilnehmer/innen beim diesjährigen DrehbuchCamp, das vom 16. bis 21. April in Freiburg ausgetragen wird. Nicht nur, dass der Schweizer Regisseur Christian Frei sie im Seminar „Der Kino-Dokumentarfilm“ in seine Künste einweihen wird, im Harmonie-Kino zeigt er am Dienstag, den 19. April auch, wie die Theorie in der Praxis aussieht.

 

mehr  




Geteiltes Glück  
(20.01.2011) Vor gut einem Jahr fanden die Dreharbeiten für das TV-Movie „Das geteilte Glück“ statt . Mit welchem Ergebnis, kann am 2. Februar um 20.15 Uhr im ARD Fernsehen begutachtet werden. Fest steht schon jetzt: Der Ort der Handlung ist Freiburg und damit wird es sicher so manchen Wiedererkennungseffekt geben.

mehr  




Freiburg international  
(31.08.2010) Englisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch - es ist ein überaus buntes Sprachgemisch, für das die auswärtigen Gäste momentan überall in Freiburgs Innenstadt sorgen. Ähnlich international ging es auch bei den Fernsehteams zu, die sich kürzlich  in Freiburg tummelten.

mehr  




Sieg um Haaresbreite  

(26.07. 2010) Er ist seiner Konkurrenz um Haaresbreite enteilt, der Streifen „Renn wenn Du kannst“. Das Werk von Anna und Dietrich Brüggemann gewann mit  0,012 Punkten Vorsprung den Freiburger Publikumspreis. In die Kinos gebracht wird der deutsche Spielfilm vom Zorro-Filmverleih in München.

mehr  




7. Freiburger Filmfest  
(02.05.2010) Auf eine breite Palette deutscher sowie auswärtiger Produktionen können sich die Besucherinnen und Besucher wieder beim 7. Freiburger Filmfest vom 16. bis 25. Juli 2010 freuen. Die diesjährige Werkschau wird dem deutschen Schauspieler Josef Bierbichler (u.a. „Der Archi-tekt“, „Hierankl“) gewidmet sein. Spielorte sind die Kinos Friedrichsbau und Harmonie sowie der Mensa-Park, in dem das Leinwandgeschehen „Open-Air“ genossen werden kann.

mehr  




Spannung im Schwarzwald  

(01. 02 2010) Einen spannenden Fernsehabend, bei dem wieder jede Menge Motive aus der Region Freiburg zu sehen sind, verspricht der 8. Februar 2010. Um 20.15 Uhr läuft im ZDF der Mystery-Thriller „Die Toten vom Schwarzwald“.

mehr  




Tiere bis unters Dach  
(13.01.2010) Frühes Aufstehen kann sich an den folgenden Wochenenden besonders lohnen: Ab dem 16. Januar um 8.40 Uhr läuft in der ARD die Kinder- und Familienserie „Tiere bis unters Dach“, in der jede Menge Motive aus der Region zu sehen sein werden. Hauptdrehort der 13 Folgen der ersten Staffel war das Glottertal. Vor der Kamera standen u.a. Heikko Deutschmann,  Floriane Daniel, Enya Elstner und natürlich allerlei tierische Gesellen, eben „Tiere bis unters Dach“.

mehr  




Jede Menge Glück  
(05.11.2009) Jede Menge Freiburg-Motive werden im nächsten Jahr zur besten Sendezeit auf den Bildschirmen flimmern. Denn Freiburg ist Spielort zweier TV-Produktionen, deren Ausstrahlung im kommenden Jahr jeweils um 20.15 Uhr in der ARD geplant ist.

mehr  




''Drehort Freiburg''  

(06.10.2009) Was in den vergangenen Monaten in Freiburg und Region gedreht wurde, kann in den kommenden Wochen auf Bildschirm und Kinoleinwand in Augenschein genommen werden. So zum Beispiel der Kinofilm „Es kommt der Tag“. Nach der Premiere am 29. September läuft der Streifen  mit Iris Berben und Katharina Schüttler in der Hauptrolle derzeit im Harmonie-Kino. Die Dreharbeiten fanden im Frühjahr 2008 u.a. in Biengen, Freiburg sowie dem Elsass statt.

 

mehr  




Baden-Württemberg Premiere ''Es kommt der Tag''  

(22.09.2009) Im vergangenen Frühjahr wurde in der Region Freiburg die erste Klappe geschlagen, das Ergebnis kann jetzt am 29. September erstmals in Freiburg bewundert werden. Denn an diesem Tag feiert der Film „Es kommt der Tag“ im Harmonie-Kino seine Baden-Württemberg-Premiere. Zur Vorstellung um 20.15 Uhr werden die Regisseurin Susanne Schneider sowie die Hauptdarstellerinnen Iris Berben und Katharina Schüttler erwartet.

mehr  




Freiburg ''häppchenweise''  
(04.08.2009) „Freiburg in Häppchen“ wird vom 10. bis 14. August im SWR Fernsehen geboten. Jeweils fünf Minuten dauern die Beiträge über die Breisgaumetropole, die ab 19.40 Uhr im Rahmen der Landesschau zu sehen sind.

mehr  




Kleine Tricks ganz groß  
(13.07.2009) Er war der Auftaktfilm zum 6. Freiburger Filmfest – und konnte seine Spitzenposition bis zum Abschluss der zehn Filmtage behalten.  1,30 lautete der Schnitt für den Film „Kleine Tricks“, der damit den Publikumspreis 2009 gewann. In die Kinos gebracht wird der Film vom Freiburger Filmverleih „Koolfilm“, deren Geschäftsführer Michael Isele und Ludwig Ammann den mit 5000 Euro dotierten Preis aus den Händen von Bürgermeister Ulrich von Kirchbach sowie dem Vorstand der Volksbank Freiburg, Volker Spietenborg, entgegennahmen.

mehr  




Filmische Vielfalt aus fünf Kontinenten  
(30. 06. 2008) Auf einen abwechslungsreicher Film-Reigen können sich die Besucherinnen und Besucher des 6. Freiburger Filmfest freuen. Auf sie warten über 40 Filme aus fünf Kontinenten. Laufen werden sie in den Reihen „Internationale Premieren“ und „Neues deutsches Kino“ sowie einer Werkschau, die in diesem Jahr der Schauspielerin Johanna Wokalek gewidmet ist.

mehr  




''Schattenwelt'' feiert Premiere  

(09.06.2009) Motive aus Stadt und Region auf großer Leinwand können Freiburgerinnen und Freiburger in der kommenden Woche entdecken: Am 20. Juni feiert der Film „Schattenwelt“ im Harmonie-Kino seine Premiere. Zur Vorstellung um 20 Uhr werden die Regisseurin Connie Walther sowie Hauptdarstellerin Franziska Petri erwartet.

mehr  




Erfolgreiches Drehbuchcamp  

(26.05.2009) Als äußert beliebt erwies sich das Freiburger Drehbuchcamp auch bei seiner 14. Auflage. Rund 100 freie Autoren sowie Produzenten, Regisseure und Redakteure öffentlich rechtlicher und privater Sender nahmen an den Seminaren teil und vertieften Ihre Kenntnisse u.a. in der Scriptent- oder Figurenentwicklung, der Kunst des Dialogeschreibens oder dem Thema „Feature-Doku-Reportage“.

 

mehr  




MFG Stipendium für Freiburger DrehbuchCamp  

(06.03.2009) Wer beim diesjährigen Freiburger DrehbuchCamp vom 18. bis 25. Mai in den Genuss eines Stipendiums der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) kommen will, muss sich beeilen: Förderanträge in Form eines Exposés oder Treatment  müssen bis zum 12. März an die MFG, Breitscheidstraße 4, in 70174 Stuttgart eingereicht werden. Anmeldungen für das DrehbuchCamp sind hingegen noch jederzeit bis zum Kursbeginn beim Drehbuchcamp e.V., Langmatt 5, 79295 Sulzburg möglich.

 

mehr  




Polyphon gründet Niederlassung in Freiburg  

(12.01.2009) Eine der größten deutschen Produktionsfirmen ist nun auch in Freiburg vertreten: Zu Jahresanfang bezog die „Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft GmbH“ (u.a. „Traumschiff“, Schwarzwaldklinik“, „Doctor’s Diary“,“ Familie Dr. Kleist“, „Pfarrer Braun“) mit ihrer neuen Tochter, der „POLYPHON Südwest“, ihren Sitz in Freiburg. Vermittelt worden waren die Räumlichkeiten im Stadtteil Stühlinger vom location office region freiburg in Zusammenarbeit mit der Freiburg Wirtschaft Immobilien GmbH (FWI). Neben Freiburg besitzt die Polyphon, deren Hauptsitz sich in Hamburg und Berlin befindet, Tochtergesellschaften in München und Leipzig.

mehr  




Deutschlandpremiere in der Harmonie  

(29.10.2008) Auf eine besondere Kinovorstellung kann sich das Publikum am 7. November 2008 im Harmonie-Kino freuen: Denn mit dem Film „Egoiste“ wird um 19.30 Uhr nicht nur eine Deutschlandpremiere geboten, gleichzeitig wohnt es einem „Heimspiel“ des anwesenden Filmemachers Stephan Anspichlers bei.

mehr  




"Waltz with Bashir" gewinnt Publikumspreis  
(27.07.2009)„Wir sind auf dem richtigen Weg. Wenn alles so weiter geht, kommen wir unserem Ziel, in die Kategorie der B-Festivals aufzusteigen, Stück für Stück näher.“ Dieses Fazit zog Michael Wiedemann nach Abschluss des 5. Freiburger Filmfest am 27. Juli. Zwar mussten auch in diesem Jahr zwei Open-Air Vorstellungen nach Innen verlegt werden, der guten Stimmung des Festivalleiters nach neun Tagen Filmfest tat das aber keinen Abbruch: „Wir haben in Freiburg halt einfach ein tolles Publikum“.

mehr  




5. Freiburger Filmfest  

(09.07.2008) Mit einigen besonderen Bonbons kann das Freiburger Filmfest bei seiner fünften Auflage aufwarten. „Nach einer Pause im vergangenen  Jahr haben wir wieder die „Werkschau“ im Programm, die in diesem Jahr dem deutschen Regisseur Andreas Dresen gewidmet ist. Zum an-deren können wir eine Freiburg Premiere im doppelten Sinn bieten“, verrät Michael Wiedemann. „Atmen unter Wasser“ feiert am 22. Juli nicht nur seine Baden-Württemberg Premiere, es ist zugleich auch der erste in Freiburg gedrehte Kinofilm, den wir auf einem Filmfest hier zeigen“, berichtet der Festivalleiter

 

mehr  




''Klappe über Klappe''  
(04. 07. 2008) Klappe über Klappe zu verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen wurden und werden im Juli wieder in Freiburg geschlagen. Den Auftakt machte am 2. und 3. Juli die deutsch-schweizerische Produktion „Villa Amalia“ nach dem gleichnamigen Roman des Franzosen Pascal Quignard.

mehr  




Doppelpremiere  
(30.05.2008) Eine Premiere mit bewegten und „stehenden“ Bildern feiert Telemach Wiesinger am 10. Juni im Kommunalen Kino. Erstmals wird der in Riegel bei Freiburg lebende Filmemacher und Fotograf sein Filmgedicht „Passage“ zeigen. Gleichzeitig wird im Galerieraum des Kommunalen Kinos seine Fotoausstellung „Passage Photographien“ eröffnet.


mehr  




Freiburger Drehbuchcamp '' für alle''  

(21.04.2008) Vom 28. April bis 4. Mai findet in Freiburg zum zwölften Mal das DrehbuchCamp statt. In rund zehn Seminaren können sich freie Autoren und Produzenten sowie Redakteure, Regisseure und Produzenten der öffentlich-rechtlichen und privaten Sendeanstalten zu verschiedensten Themen rund um das Drehbuchschreiben fortbilden. Auf dem Programm stehen u.a. Kurse zu Script- und Figurenentwicklung, zum Dialogeschreiben, zu Kreativitätstechniken, zum Dokumentarfilm sowie zum Urheber- und Vertragsrecht.

mehr  




Dreharbeiten ''Es kommt der Tag''  

(10.04.2008)„Und bitte, wir drehen“ heißt es ab dem 15. April wieder in Freiburg und Umgebung: Die erste Klappe für „Es kommt der Tag“ wird geschlagen. Bis zum 27. Mai werden die Dreharbeiten zu dem Kinospielfilm dauern, der einige prominente und beliebte Schauspieler und Schauspielerinnen in die Region führen wird. Allen voran Katharina Schüttler - die u.a. an der Berliner Schaubühne die Rolle der Hedda Gabler spielte sowie in zahlreichen Tatort- und Kinofilmen mitwirkte - in der Hauptrolle als Filmtochter Alice, sowie Iris Berben als ihre Mutter Judith.

mehr  




Dreharbeiten Werbefilm ''Eco - City''  
(10.04.2008) Einen Werbefilm dreht die Karlsruher Firma „Prestigefilm“ am 14. April in Freiburgs Innenstadt. Auftraggeber ist ein südkoreanischen Unternehmen. Der  Werbefilm, bei dem v.a. Freiburgs Straßenbahn sowie zahlreiche Fahrräder zum Einsatz kommen, wird den Titel „Eco-City“ tragen und soll laut Produktionsfirma „alle relevanten Errungenschaften der Stadt Freiburg zum Erhalt der Umwelt darstellen“.

mehr  




Drehort gesucht  
(11.02.2008) Für eine große deutsch-französische Kinokoproduktion sucht die Berliner Dependance Wüste Film Ost der Produktionsfirma Wüste Filmproduktion derzeit noch einen alten Hof oder ein altes Weingut, der als Hauptmotiv fungieren wird.  Der Hof soll Alleinlage haben und von Weinstöcken umgeben sein. Ideal wäre eine U-Form oder aber ein Haupthaus mit Nebengebäuden. Vom Haus und vom Hof sollte man auf die Weinstöcke sehen können. Gedreht wird von Mitte April bis Mitte Mai.

mehr  




Stipendien für Freiburger DrehbuchCamp  

(08.02.2008) Unterschiedlichste Seminare rund um das Thema Drehbuchschreiben werden vom 28. April bis 4. Mai 2008 wieder in Freiburg angeboten: Das Freiburger DrehbuchCamp geht in seine zwölfte Runde. Zielgruppe der je drei bis vier Tage dauernden Kurse sind freie Autoren und Produzenten sowie Redakteure, Regisseure und Produzenten der öffentlich-rechtlichen und privaten Sendeanstalten - „eine nach wie vor bundesweit einmalige Mischung, die von allen sehr geschätzt wird“, wie Germar Seeliger, Vorsitzender des Drehbuchcamp e.V. berichtet.

mehr  




Junge Darstellerin gesucht  
(07.12.2007) Für eine junge Nachwuchsschauspielerin könnte sich schon bald die Chance bieten, an der Seite von Iris Berben zu spielen: Für die Spielfilmproduktion „Es kommt der Tag“, die im Frühjahr 2008 im Elsass und in Baden-Württemberg gedreht wird,  wird derzeit für eine wichtige Nebenrolle noch eine junge Darstellerin gesucht.

mehr  




''Großer Preis'' für Dettmer-Finke  
(05.12.2007) Mit dem „Großen Preis“ beim 8. Filmfestival in Szolnok Ungarn wurde Reinhild Dettmer-Finke geehrt. Die Freiburger Filmemacherin erhielt die mit 2000 € dotierte Auszeichnung für ihren Dokumentarfilm „Wie Handschuhe voll Sand. Leben mit der Nervenkrankheit ALS“.

mehr  




''Filmreigen'' in Freiburg und Umgebung  
(20. 08.2007) Zahlreiche Klappen werden in den kommenden Wochen in Freiburg und Umgebung fallen: Neben kleineren Produktionen sind mit NextFilm Berlin und Gambit (Ludwigsburg), Eikon Südwest (Stuttgart) sowie av Independents (Ludwigsburg) gleich drei Produktionsteams in der Region aktiv, um Spielfilme für die Kinoleinwand und das Fernsehen zu produzieren.  Das location office region freiburg war und ist bei der Vorbereitung aller Filme beteiligt.

mehr  




Junger Schauspieler gesucht  

(07. 08 2007) Junge Filmfreunde aufgepasst: Für einen Kinofilm sucht die Produktionsfirma „NextFilm“ einen Kinderdarsteller für eine kleinere Rolle.
Filmjunge Robbi ist acht Jahre alt und ein aufgeweckter und mutiger Junge, der jedoch immer wieder heftige Trotzreaktionen gegenüber seinen Adoptiveltern zeigt. Wichtig für die Rolle ist der Mut zu lautstarken Äußerungen und keine Scheu, auch einmal Angst zu spielen. Schauspielerfahrung ist keine Voraussetzung.

mehr  




Nur das Wetter spielte nicht mit  
(30.07.2007) „Das einzige, was leider nicht mitgespielt hat, war das Wetter. Doch sonst sind wir mit dem Verlauf des Filmfest zufrieden“, lautet das Fazit von Michael Wiedemann zum Abschluss des 4. Freiburger Filmfest am 29. Juli.

mehr  




Spannung an der Schauinslandbahn  
(18.07.2007) „Kamera läuft“ hieß es im vergangenen Jahr an der Schauinslandbahn. Was während dreier Drehtage im Oktober entlang Freiburgs Hausberg auf Film gebannt wurde, kann am Freitag, den 20. Juli auf dem Bildschirm bewundert werden.

mehr  




Filmfest unterm Sternenhimmel  
(17.07.2007) Ein munteres Treiben wird auch nach den Feierlichkeiten zum 550 Geburtstag der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Mensagarten herrschen. Denn nur wenige Tage nach dem Jubiläum leuchtet sie wieder - die Großbildleinwand unterm Sternenhimmel beim vierten Freiburger Filmfest.

mehr  




''Vorzeigestadt Freiburg''  
(29. 05. 2007) Kaum gedreht und schon im Fernsehen: Einen Tag lang wird der Sender BBC am 30. Mai in Freiburg weilen, um Live-Berichte von verschiedenen Orten der Stadt aus zu senden. Drehen werden sich die Beiträge rund um das Thema „Solar- und Umweltstadt Freiburg“. Anlass für die Live-Reportagen, die im Fernsehen sowie im Radio zu sehen und zu hören sein werden, ist der G 8 Gipfel kommende Woche, der sich u.a. mit dem Thema Klimawandel befassen wird. „ Uns geht es darum, unserem Publikum dieses an sich ja etwas „theoretisch-trockene“ Thema bildhaft und lebendig darzustellen. Und Freiburg ist ja geradezu eine Vorzeigestadt, wenn es um den Klimaschutz geht“, so Produzentin Kerstin Fischer zu der Entscheidung für den Standort Freiburg. 

mehr  




''Schöne Aussicht''  

(23.05.2007) Der Titel ist Programm. „Schöne Aussicht“ heißt nun der TV-Film, der vom 16. Mai bis 20. Juni vergangenen Jahres noch unter dem Arbeitstitel „Hund und Katz“ in der Region Freiburg gedreht wurde. Und es dürfte außer Frage stehen, dass innerhalb der 90 Minuten Sendezeit neben dem Anblick der mitwirkenden Schauspieler/innen auch jede Menge schöner Aus- und Ansichten aus Freiburg und Umgebung zu sehen sein werden. Dienten als Schauplätze doch neben Motiven im Münstertal und Staufen auch verschiedene Örtlichkeiten in Freiburg wie der Werthmannplatz vor der Universität, der Bereich Schwabentor-Oberlinden, das Waldsee und ein Schloss.

mehr  




DrehbuchCamp Freiburg: Gelungenes Dutzend  

(18.04.2007) Das Freiburger DrehbuchCamp zählt seit Jahren zu den festen Bestandteilen der Autorenlandschaft und wurde seinem guten Ruf als qualitativ hochstehend auch bei seiner zwölften Auflage gerecht. Dies zeigte die abschließende Bewertung, die die Teilnehmer/innen nach Abschluss der Kurse Anfang der Woche abgaben. Die Mehrheit der Befragten bewertete den Gesamteindruck vom Seminar mit „sehr gut“.

mehr  




DrehbuchCamp nicht nur für ''Autoren''  

(05.04.2007) Vom 10. bis zum 16. April findet zum Mal in Freiburg das DrehbuchCamp statt. Rund 80 Interessierte haben sich zu den Kursen angemeldet, die zum zwölften Mal in der Breisgaumetropole angeboten werden. Doch auch wer an keinem der Seminare teilnimmt kann sich auf die kommenden Tage freuen, hält das Rahmenprogramm doch zwei besondere Höhepunkte für alle bereit.


 

mehr  




Freiburger Filmemacherin auf ''Deutschlandtour''  
(02.04.2007) Auf Deutschlandtour ist in den kommenden Tagen  Reinhild Dettmer-Finke. Berlin, Hamburg und Köln lauten die nächsten Stationen der Freiburger Filmemacherin. Grund ist ihr neuester Dokumentarfilm über den New Yorker „No!-Artist“ Boris Lurie.

mehr  




Einmal Rodeo-Drive rauf und runter  
(29.03.2007) Ein „auswärtiges Heimspiel“ stand kürzlich für die Produktionsfirma Image Productions LA an. Für einen Werbespot für das  Modehaus Kaiser ging es nach Los Angeles, wo das in Freiburg ansässige Unternehmen eine Niederlassung besitzt.

mehr  




Wenn Mauern sprechen könnten...  

(15.03.2007) Zum Drehort und „Hauptdarsteller“ zugleich verwandelt sich das Haus Goethestraße 33 in diesen Tagen. Anlass ist eine Dokumentation über die Geschichte des Hauses, die die Freiburger Filmemacherin Sigrid Faltin im Auftrag des SWR dreht. Könnten die Mauern des Hauses sprechen, sie hätten einiges zu erzählen: Denn das Gebäude legte nicht nur mit den Grundstein für einen neuen Stadtteil, die Wiehre, mit seinen wechselnden Bewohnern repräsentiert es zugleich über 100 Jahre deutsche Geschichte. 

mehr  




´´Vision Diva´´ in Los Angeles  
(13.03.2007) „Freiburg goes West“: Bei der Endausscheidung des „The Other Venice Filmfestival“ in Los Angeles wird am kommenden Samstag, 17. März,  auch ein Freiburger Beitrag teilnehmen. Zusammen mit 16 anderen Musicvideos stellt sich die Freiburger Band „Vison Diva“ mit ihrem Clip „Regungslos“ der Jury.

mehr  




Preis für Freiburger Filmmacher beim Stuttgarter Filmwinter  

(22.01.2007) Mit einem Erfolg endete für Telemach Wiesinger der  gestern zu Ende gegangene 20. Stuttgarter Filmwinter, das internationale Festival für Expanded Media. Für seine Live Film Performance „Landed Takes & Sound Times“  wurde der Freiburger Filmemacher zusammen mit seinem Partner, dem Berliner Musiker Andreas Gogol mit dem „Team Work Award 2007“ ausgezeichnet.

mehr  




Förderung für Freiburger Drehbuchcamp  

(18.01.2007) Professionelle sowie angehende Drehbuchautoren/innen geben sich vom 10. bis 16. April wieder in Freiburg ein Stelldichein: Das Freiburger Drehbuchcamp geht in seine elfte Runde. Knapp ein Dutzend verschiedene Kurse stehen Interessierten offen, um Ein- und Weiterblicke rund um das Drehbuchschreiben sowie das Film- und Fernsehwesen zu erhalten.  Angeboten werden neben Grundlagenseminaren u.a. auch Kurse zur Figurenentwicklung, zu Kreativitätstechniken, zum Dokumentarfilm, zum Urheber- und Vertragsrecht sowie zur Produktion von Spielfilmen und Serien.

 

mehr  




Freiburger Filmemacher und Fotograf präsentiert neue Arbeit  

(12.01.2007) Den klassischen Vorführraum des Kinos verlassen, um neue Formen der Wahrnehmung und Kinowelten zu finden: Diesem Ziel hat sich das „Expanded Cinema“ verschrieben.  Eine Kunstrichtung, zu der auch Telemach Wiesinger seit Jahren verschiedenste Arbeiten beiträgt. Eines seiner jüngsten Werke  präsentiert er  am 19. Januar im E-Werk.

mehr  




TV-Sendetermin ''Kulinarische Feste''  
(20.11.2006) Auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art  geht der SWR am Sonntag, den 26. November. „Kulinarische Feste in Europa“ nennt sich die Sendung, die um 20.15 Uhr im Südwestfernsehen ausgestrahlt wird.

mehr  




 
(10. 10. 2006) Ein Stelldichein gibt sich in dieser Woche Heiner Lauterbach. Grund für den Aufenthalt des Schauspielers in Freiburg sind Dreharbeiten zu seinem neuesten Film „Die Entführung“.

mehr  




Statisten für Spielfilmtrailer gesucht  
(31.07.2006) Die Gelegenheit  zu einer Zeitreise in’s 19. Jahrhundert bietet sich Interessierten vom 16. bis 19. August. Denn in dieser Zeit finden die Dreharbeiten zu einem Spielfilmtrailer zur Badischen Revolution statt, für den noch Statisten jeden Alters, Größe und Geschlechts gesucht werden.

mehr  




Programmplanungen für das 3. Freiburger Filmfest sind in vollem Gange  

(21.06.2006) Freiburgs Freiluft-Film- und Fernsehsaison geht auch nach der Fußball-WM weiter. Denn nur wenige Tage, nachdem das Finale am 9. Juli über die Open-Air Bildschirme und Leinwände geflimmert sein wird, startet das dritte Freiburger Filmfest im Mensagarten. Und auch das hat jede Menge Höhepunkte und Spannendes zu bieten.

 

mehr  




Freiburger Filmpremiere  

(21.06.2006) Vor drei Jahren konnten Freiburger die Dreharbeiten an verschiedensten Plätzen in der Stadt beobachten, nun haben sie die Gelegenheit, das Ergebnis im Kino zu bewundern: Der Spielfilm „LiebEnde“ feiert am 2. Juli im CinemaxX Premiere.

 

mehr  




Über 100 Film- und Fernsehprofis in Freiburg  

(05.05.2006) Fast vollständig ausgebuchte Kurse mit 106 Film- und Fernsehschaffenden lautet die erfolgreiche Bilanz des diesjährigen DrehbuchCamp Freiburg, das vom 24. bis 30. April im Caritas Tagungszentrum durchgeführt wurde. Aus ganz Deutschland waren die Teilnehmer gekommen, um sich in einem der elf Seminare fortzubilden, darunter auch zahlreiche Redakteurinnen und Redakteure vom ZDF und den ARD-Anstalten WDR, NDR, BR, MDR und SWR. 

mehr  




Filmmonat Mai  

(02:05.2006) Der Frühling lockt nicht nur zahlreiche Menschen wieder nach draußen, auch Filmteams verschiedenster Prägung und Herkunft tummeln sich in den kommenden Maiwochen in den Gassen, Straßen und Plätzen von Freiburg und seiner Region.
 

mehr  




"Hund und Katz" - neues TV-Movie wird in der Region gedreht  

(24.04.2006) Auf vollen Touren laufen derzeit die Vorbereitungen für ein neues Filmprojekt, das in den kommenden Wochen  in der Region Freiburg spielen wird. „Hund und Katz“ lautet der Arbeitstitel des 90 minütigen Spielfilms, den die „cut.it film- und postproduktions.gmbh" im Auftrag der Degeto / ARD dreht. Regie führt Erwin Keusch, Produzent ist Dieter Ulrich Aselmann.

 

mehr  




Drittes Filmfest Freiburg  

(31.03.2006) Der Termin für das nächste Freiburger Filmfest steht. Es wird vom 13. bis 23. Juli 2006 ausgetragen. Veranstaltungsort ist wieder der Garten vor der Mensa Hochallee. 

mehr  




Großes Interesse am Freiburger DrehbuchCamp  

(21.03.2006) Auf großes Interesse stößt das Freiburger Drehbuchcamp auch in diesem Jahr. „Im Vergleich zu 2005 haben wir schon jetzt deutlich mehr Anmeldungen vorliegen“, freut sich  Germar Seeliger vom Freiburger DrehbuchCamp e.V.  Rund vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind über die Hälfte der Kurse ausgebucht. Dennoch haben auch Kurzentschlossene noch die Möglichkeit, an verschiedenen Seminaren des Camps teilzunehmen.

mehr  




"Auf den letzten Drücker"  

(16.03.2006) „Auf den letzten Drücker“ hat es nun doch noch geklappt: Während der Großteil einer Dokumentation über Fritz Wunderlich bereits abgedreht wurde und sich bereits im Schnitt befindet, konnte gestern nun auch der noch fehlende „Rest“ in Freiburg gedreht werden.

mehr  




Vor dem Dreh ist nach dem Dreh  
(02.02.2006) Zweimal „Film ab“ und das in unterschiedlichster Weise heißt es für Sigrid Faltin in den kommenden Wochen. Am 4. Februar beginnen die Dreharbeiten zu „Die Goldene Mitte - St.Märgen und seine Krone“ (AT), und am 2. März zeigt die Freiburger Filmemacherin mit „Es geht um die Wurst – Metzger zwischen Tradition und Moderne“ einen bereits fertig gestellten Dokumentarfilm in der Katholischen Akademie erstmals der Öffentlichkeit.

mehr  




Neues Angebot beim DrehbuchCamp  
(30.01.2006) Mit einer Neuigkeit kann das DrehbuchCamp Freiburg und Wiesbaden in diesem Jahr aufwarten: Ab sofort bietet es die Möglichkeit, sich in drei Jahren berufsbegleitend zum/ zur Drehbuchautor/in ausbilden zu lassen. 

mehr  




Fernsehmonat Dezember  
(15.12.2005) Freiburg erfreut sich derzeit nicht nur bei Touristen größter Beliebtheit, auch zwei Fernsehteams aus dem Ausland haben die Breisgaumetropole in diesem Monat zum Schauplatz ihrer Dreharbeiten erkoren. 

mehr  




Land im Torrausch  
(14. 12. 2005) Ein Hauch von Freiburg flimmert  derzeit mehrmals täglich über den Bildschirm von Millionen Bundeshaushalten. Grund ist der aktuelle TV-Spot für das Bundesland Baden-Württemberg.

mehr  




Werbefilm bringt Action  
(29.11.2005) Ihre Tauglichkeit für Actionszenen stellt diese Woche die Stadt Freiburg unter Beweis. Sie bildet die Kulisse für einen aufwändigen Werbefilm, den die in Freiburg ansässige Produktionsfirma „Image Productions L.A. im Auftrag des Autohaus Sütterlin dreht. 

mehr  




Neuer Film der Freiburger Filmemacherin Sigrid Faltin  
(29.09.2005) Die meisten suchen ihn zu meiden. Nicht so Sigrid Faltin: Drei Wochen lang reiste die Freiburger Filmemacherin mit ihrem Team kreuz und quer durch Deutschland, um ihn zu finden: Krach - und davon jede Menge!


mehr  




location office vergrößert Angebot  
(11.08.2005) Mit einem erweiterten Angebot kann ab sofort das location office region freiburg aufwarten.  Mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg hat es einen Kooperationspartner gefunden, mit dem Film- und Fernsehproduzenten nun auch weit außerhalb der Region Freiburg schnelle Unterstützung vor Ort angeboten werden kann. Die Betreuung und Beratung für Filmschaffende für die Gesamtregion wird vom location office region freiburg übernommen, das in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg (SBH) vor Ort von der Wirtschaftsförderung SBH unterstützt wird.


mehr  




Expedition Bächle  
(08.08.2005) Sie sind eines der Wahrzeichen unserer Stadt und zählen auch landesweit zu den „Schätzen“: Die Freiburger Bächle. Ihrem Geheimnis ist in den kommenden Tagen ein Filmteam auf der Spur.

mehr  




"Zwei Welten" in Freiburg  

(08.07.2005) „Bitte Ruhe, wir drehen“, heißt es vom 16. bis 21. Juli  wieder in Freiburg. „Zwei Welten“ lautet der Titel des Kurzfilms, der im Rahmen der Stuttgarter Masterclass der deutsch-französischen Filmakademie, einem einjährigen Weiterbildungsprogramm für junge europäische Filmproduzenten, entsteht.  Inhalt des Films ist die bröckelnde Freundschaft zwischen zwei jungen Frauen auf einer Zugreise durch die dunkel-deutsche Nacht, sind Unwissen, Halbwissen und Ignoranz und die Beziehung zwischen Andersdenkenden.

mehr  




Drehort Freiburg wieder im Fernsehen  

(17.06.2005) Nach der Sondervorstellung am 15. Juni 2005 auf der Leinwand des Kandelhof-Kino  ist das in Freiburg gedrehte TV-Movie „Meine Schwester und ich“  (AT: „Zwei Schwestern“) in Kürze auf dem Bildschirm zu sehen.  Am 1. Juli zeigt die ARD den Streifen um zwei ungleiche Schwestern, die von Nadeshda Brennicke (alias „Ina Springer“) und Katharina Schubert  (alias „Clarissa Springer“) verkörpert werden.

mehr  




Drehort Freiburg wieder im Kino  

(02.06.2005) Seine Eignung als Drehort hat Freiburg in den vergangenen Monaten mehrmals bewiesen. Wie sich die Stadt mit ihren unterschiedlichen Schauplätzen auf der Kinoleinwand macht, davon können sich interessierte Freiburger am 15. Juni 2005 wieder ein Bild machen. Im Rahmen einer einmaligen Sondervorstellungen läuft im Kandelhof-Kino  der TV-Film „Meine Schwester und ich“ (AT: „Zwei Schwestern“), der im vergangenen Jahr von der NFP Neue Filmproduktion tv im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste gedreht wurde.

mehr  




TV-Special "Reiner Kirsten"  

(02.06.2005) „Was ich wirklich mag“, heißt ein TV-Special über Reiner Kirsten, für das vom 7. bis 10. Juni 2005 an den verschiedenen Schauplätzen gedreht wird.  Zu den Dingen, die dem aus Funk und Fernsehen bekannten Schlager- und Volksmusiksänger besonders am Herzen liegen, zählt auch die Stadt Freiburg.
 

mehr  




"Gute Reise TV" wieder da  

(30.05.2005) „Freiburg Klappe die Zweite“ heißt es für „United Visions“. Nach Dreharbeiten im September 2004 kommt das Berliner Produktionsteam nun erneut nach Freiburg, um im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks und der „Deutschen Welle TV“ für das Reisemagazin „Gute Reise TV“  Schönheiten der Stadt zu filmen.  

mehr  




Drehteam des Senders VOX auf Tour in der Region  
(29. 04.2005) Nach der erfolgreichen Motivsuche in der Region Freiburg ist in den kommenden Tagen ein Drehteam der VOX Film- und Fernseh GmbH & Co. KG unterwegs. Es gilt, die schönsten Frühlingsmotive für die nächste Frühjahrskampagne des Senders zu filmen. Über eine Woche waren Regisseur Torsten Lohrmann und Produktionsleiter Heiko Fischer gemeinsam mit dem location office region freiburg und der Freiburger Filmschaffenden Maria Wiesler unterwegs, um sich die schönen Flecken der Region anzusehen und die Dreharbeiten vorzubereiten. Spielt das Wetter mit, soll ab dem 9. Mai mehrere Tage gedreht werden.

mehr  




Zehn Jahre Drehbuchcamp Freiburg  

(18.04.2005) Auf sein zehnjähriges Bestehen kann in diesem Jahr das Freiburger Drehbuchcamp zurückblicken. 1996 mit einem Angebot von vier Kursen gestartet, ist sowohl die Anzahl der Seminare und Workshops als auch die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer seither kontinuierlich gestiegen. Heute gehört es zu den erfolgreichsten deutschen Anbietern von Seminaren zur Drehbuchausbildung im nichtkommerziellen Bereich.

mehr  




Breites Kursangebot beim Freiburger Drehbuchcamp  

(08.03.2005) Wie schreibe ich ein Drehbuch? Wie entwickele ich meine Figuren, wie schreibe ich die Dialoge?  Wie bringe ich meine Idee im Kopf auf’s Papier? Und wie gelingt mir den Einstieg in das Film- und Fernsehgeschäft? Wer Antworten auf diese und  weitere Fragen rund um das Film- und Fernsehwesen hat, ist beim Freiburger Drehbuchcamp an der richtigen Adresse. 

mehr  




Location office ist umgezogen  

(01.03.2005) Das location office region freiburg ist umgezogen. Ab sofort ist es unter dem Dach der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe am Rotteckring 14 ansässig. Die Stadt ist über die FWTM gemeinsam mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) Trägerin der Beratungsstelle für Unternehmen der Filmwirtschaft und  Filmschaffende aus allen Bereichen.



mehr  




Planungen für das 2. Freiburger Filmfest laufen  
(09.02.2005) Noch dauert es ein paar Wochen, bis beim zweiten Freiburger Filmfestival die ersten Streifen über die Leinwand flimmern. Die Vorbereitungen für die vom 7. bis 16. Juli geplante Veranstaltung erreichen in diesen Tagen einen ersten Höhepunkt: Denn wenn vom 10. bis 20. Februar die internationalen Filmfestspiele in Berlin ausgetragen werden, ist auch Michael Wiedemann von Ort, um die Planungen voranzutreiben.

mehr  




UFA-Fernsehproduktion produziert TV-Movie im Schwarzwald  
(18.10.2004) Nachdem in den vergangenen Monaten verschiedene kürzere Produktionen in Freiburg und der Region unter Beteiligung des location office region freiburg gedreht wurden, ist Anfang des Monats der Startschuss für ein weiteres Großprojekt gefallen.

mehr  




Ausstellung über Freiburger UFA-Filmarchitekten Anton Weber  
(12.10.2004) Freiburg – Filmstandort? Ja, und das schon vor knapp hundert Jahren. So zählten mit Bernhard Gottharts  „Express-Films Co. GmbH“ (gegründet 1910) oder mit der Produktionsfirma “Berg- und Sportfilm GmbH” der beiden Bergfilmgrößen Arnold Fanck und Sepp Allgeier (1920) zwei Freiburger Firmen zu den Größen im deutschen Filmgeschäft. Eine weitere Firmengründung konnte die Breisgaumetropole nach dem zweiten Weltkrieg verzeichnen, als der aus zahlreichen UFA-Filmen bekannte Filmarchitekt Anton Weber 1948 in seine Heimat Baden zurückkehrte, um als Filmproduzent die ersten beiden deutschen Spielfilme in der französischen Besatzungszone zu drehen.

mehr  




"Gute Reise TV" dreht in FReiburg und im Schwarzwald  

(14.09.2004).Der Schwarzwald steht im Mittelpunkt einer Reisendung, die die Berliner Produktionsfirma “United Visions“ ab morgen in den kommenden Tagen in Freiburg und der Region drehen wird. Beginnen wird die Fernsehtour im Skisprung-Ort Hinterzarten. Dort wird Vanessa Dreckmann Olympiasieger Georg Thoma treffen und sich von ihm durch seinen Heimatort führen lassen. Anschließend wird die Moderatorin gemeinsam mit Prominententrainer Herbert Steffny den neue Trendsport „Nordic Walking“ erproben.

 

mehr  




Schwarzwaldklinik ist zurück  
Mit durchschnittlich ca. 25 Millionen Zuschauern pro Woche und Folge bundesweit ist sie erfolgreichste deutsche Fernsehserie. Und eine der berühmtesten Produktionen, die je in der Region Freiburg gedreht wurden! Nun kehrt sie zurück: „Die Schwarzwaldklinik“.

mehr  




"Torero" auf Reisen  
(5.08.2004) Tüchtig auf Reisen ging in den vergangenen Monaten das jüngste Werk von Junger Film Freiburg. Nach der Premiere  von „Torero“ im Januar 2004 beim aka-Filmclub der Universität Freiburg standen bundesweite Festivalteilnahmen auf dem Programm. Zunächst ging es zum FiSH, dem Bundeswettbewerb des BDFA (Bundesverband Deutscher Film-Autoren) nach Rostock, danach folgten Wiesbaden (Werkstatt für junge Filmer 2004), München (Filmnach8) und Passau (PfingstOpenAir),  bevor der Film zum 1. Freiburger Filmfest erneut in seinem Ursprungsort Station machte. Weitere Festival-Teilnahmen stehen in  Mainz (Shorts at Moonlight) und Weiterstadt an.

mehr  




Letzte Dreharbeiten zu "Liebende"  

(27.07. 2004) „Auf in die letzte Runde“ lautet diese Tage das Motto für den Freiburger Filmemacher Raphael Büchel. Vier Wochen waren er und seine Crew im vergangenen Sommer für die Dreharbeiten für seinen Spielfilm „Liebende“ in Freiburg.  Jetzt  werden die letzten Szenen für den rund 80minütigen Streifen abgedreht. „Da wir in unserem Film sowohl Sommer als auch Winterszenen haben, stand von vorneherein fest, dass sich die Drehzeit insgesamt über einen längeren Zeitraum hinziehen wird. Jetzt freuen wir uns, dass der Abschluss kurz bevorsteht“, so der junge Freiburger, der gerade seinen Zivildienst beendet hat.

mehr  




Pepe Danquart setzt mit "Höllentour" neue Maßstäbe bei Tour de France  
(2.06.2004) Jahr für Jahr unterziehen sich Sportler aus aller Welt den Strapazen der Tour de France, Jahr für Jahr fesselt das spektakuläre Großereignis Millionen von Zuschauer, die rund um den Globus Bilder von Massenankünften, quälenden Berganstiegen und kräftezehrenden Zeitfahren verfolgen.Das Freiburger Publikum hat am 10. Juni 2004 die Gelegenheit, die Ereignisse aus einer besonderen Perspektive auf der großen Leinwand hautnah mitzuerleben. Denn ab diesem Tag läuft im Freiburger Friedrichsbau der Film „Höllentour“ von Pepe Danquart.

mehr  




Neue Partnerschaft beim Freiburger Drehbuchcamp  
(12.05.2004) Seit neun Jahren ist das Freiburger Drehbuchcamp fester Bestandteil in der bundesweiten Filmautorenlandschaft.  Erstmals sind in diesem Jahr die Freiburg Wirtschaft & Touristik GmbH und  Co.KG und das location office region freiburg als Partner mit von der Partie. Sie laden alle Teilnehmer zum Auftakt des Camps am 19. Mai zu einer „Location-Tour“ durch Freiburg ein. „Freiburg hat als Filmkulisse viel zu bieten, was nicht zuletzt die in den vergangenen Monaten hier gedrehten Filme beweisen. Wir möchten den Teilnehmern eine kleine Auswahl der zahlreichen Motive zeigen und würden uns natürlich freuen, wenn die kleine Tour neue Anregungen für zukünftige Drehbücher gibt,“  so Dr. Bernd Dallmann, Erster Geschäftsführer der FWT.

mehr  




Drehstart "Zwei Schwestern"  

(4.5.2004) In Freiburg laufen seit heute wieder die Filmkameras. Anlass ist der Drehstart zu dem Fernsehfilm „Zwei Schwestern“. Rund vier Wochen wird sich das bunte Filmvolk in der Schwarzwaldmetropole tummeln, bevor es dann die letzten drei Drehtage nach Paris geht. Als Schauplätze in Freiburg  dienen öffentliche Plätze und Einrichtungen in der Innenstadt sowie Wohnungen und Geschäfte in verschiedenen Stadtteilen. In den Hauptrollen sind Katharina Schubert („Unter weißen Segeln – Urlaubsfahrt in’ s Glück), Nadeshda Brennicke („Das Bernsteinamulett), Thomas Sarbacher (Utta Danella – Der blaue Vogel) und Arthur Brauss (Polizeiruf 110) zu sehen. 

mehr  




Fernsehtermin ''Unser Pappa"  
(30.4.2004) Wer am 7. Mai um 20.15 Uhr den Fernsehsender ARD einschaltet, dürfte sicherlich zahlreiche der Motive wiedererkennen, die während der dann folgenden 90 Minuten über den Bildschirm flimmern. Kein Wunder, wurde „Unser Pappa - Herzenswünsche“ doch in Freiburg und der Region gedreht.  Als Kulisse dienten neben Freiburg - u.a. mit der Uniklinik, dem Tierheim, der Wiehre und dem Hauptfriedhof - Motive in Gschwend, St. Peter, dem Münstertal und St. Märgen. Gedreht wurde vom 24. April bis 21. Mai 2003.

mehr  




Filmluft schnuppern  
(7.4.2004) Jungen Filmfreundinnen und Filmfreunden bietet die Berliner Filmproduktionsfirma "NFP Neue Filmproduktion tv GmbH" die Gelegenheit, hautnah am Filmgeschehen dabei zu sein. Ab Mai produziert sie in Freiburg für die ARD einen TV-Spielfilm, für den sie ein Schulorchester sucht.

mehr  




Freiburg auf den TV-Bildschirmen  
(11.3. 2004) Nach der Deutschlandpremiere am 18. Februar 2004 auf der Leinwand im Kandelhof-Kino mit „Ein Mann zum Vernaschen“ (AT: „Delikatessen“) ist Freiburg nun wieder im Fernsehen zu bewundern. Am 16. März zeigt SAT 1 die romantische Komödie, bei der neben den Hauptdarstellern Julia Richter (alias „Susanne Beierle“), Johannes Brandrup (alias „Christian Eckle) und Dieter Landuris (alias „Gregor Röckle“) auch verschiedene Örtlichkeiten der Stadt über die TV-Bildschirme flimmern werden.

mehr  




Deutschlandpremiere  
(4.2.2004) Mehrere Monate mussten sie sich nach den Dreharbeiten in ihrer Stadt gedulden, am 18. Februar nun haben interessierte Freiburger die Gelegenheit, einen Streifen zu bewundern, der erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Nach „Ich leih’ Dir meinen Mann“, der vor einigen Wochen im Rahmen einer Sondervorstellung im Kino gezeigt wurde und anschließend im Fernsehen lief, stellt nun auch „Ein Mann zum Vernaschen“ (damaliger Arbeitstitel „Delikatessen“) die Eignung Freiburgs als Drehort unter Beweis.

mehr  




Uraufführung  
(2.02.2004) Eine besondere Vorstellung wird am 7. Februar im Rahmen des Stuttgarter Festivals für Neue Musik geboten. Begleitet von der Musik der japanischen Komponistin Misato Mochizuki stellen die Freiburger Filmemacher Telemach Wiesinger und Wolfgang Lehmann erstmals ihren Film „Meer“ der Öffentlichkeit vor. Ort der Uraufführung ist das Theaterhaus Stuttgart um 19 Uhr.

mehr  




Junger Film Freiburg stellt bislang aufwändigstes Projekt vor  
(16.01.2004) Vor zwei Jahren wurde die Idee geboren, im vergangenen Jahr fanden die Dreharbeiten statt, nun ist das Ergebnis zu bewundern. „Torero“ heißt der jüngste Streifen von „Junger Film Freiburg“, für den das Team um Regisseur Philipp Döring im Sommer 2003 rund eine Woche in Freiburg drehte.  Als Schauplätze dienten dabei neben bekannten Freiburger Örtlichkeiten wie dem Münsterplatz, der Uni und der Sternwaldwiese private Räumlichkeiten.


mehr  




Freiburger ergründen im Fernsehen Geheimnis des Magischen Schwertes  
(13. 01.2004). Seit einigen Tagen schwingt Tom Cruise auf der Kinoleinwand gebärdenreich und kunstvoll sein Schwert. Weniger reißerisch als in „Der letzte Samurai“ , aber nicht minder spektakulär sind die Entdeckungen rund ums Schwert, die zwei Freiburger, die Filmemacherin Tamara Spitzing und der Archäologe Stefan Mäder, gemacht haben. Am Samstag, den 17.01.04 geht um nichts geringeres als „Das magische Schwert“!

mehr  




TV-Reisemagazin der Deutschen Welle gastiert in der Region  
(01.12.2003) Seit Anfang 1999 in ganz Deutschland unterwegs, macht das Reisemagazin „Reiseland Deutschland“ des Radio und TV-Senders „Deutsche Welle“ am 10. Dezember in Freiburg und Umgebung Station. Denn die Schwarzwaldmetropole und die vielen touristischen Attraktionen in ihrer Umgebung werden das Schwerpunktthema der Sendung bilden, die am 2. Januar 2004 erstmals im nationalen und internationalen Fernsehen zu sehen sein wird.

mehr  




Dritter Teil der Serie  
(18.11.2003) Wie wird aus einem einfachen Köhler ein Herzog? Wieviel Land besaß das Geschlecht der Zähringer tatsächlich? Und war Bertold V. von Zähringen wirklich ein Kannibale? Diesen und anderen Fragen widmet sich der dritte Teil der Serie „Der Geschichtsschreiber“, der dieses Mal „Auf den Spuren der Zähringer“ wandelt.

mehr  




"Filmstadt Freiburg" Im November mehrmals auf Sendung  
(03.11.2003) Freiburg spielt in diesem Monat im Fernsehen vor und hinter der Kamera eine Rolle.„Freiburg vor und hinter der Kamera“ könnte das Motto des November 2003 lauten. Denn in diesem Monat spielt die Breisgaumetropole gleich viermal eine Rolle auf dem TV-Bildschirm.

mehr  




Freiburger Fernsehteam drehte für ZDF Serie  
(28.10.2003) Im Rahmen der renommierten Reihe „Terra X“ zeigt das ZDF am 9. November um 19.30 Uhr das Werk zweier Freiburger Filmschaffenden. Mit Tamara Spitzing und Thomas Kubiak sind sowohl die Regisseurin und Autorin als auch der Kameramann der Sendung aus Freiburg.

mehr  




Drehort Freiburg im Kino mit  
(23.10.2003) Die Wartezeit hat ein Ende. Vor gut einem Jahr drehte die Münchner Produktionsfirma MTM für das Fernsehen die Komödie „Ich leih Dir meinen Mann“ (damaliger Arbeitstitel: „Mann zu mieten“) in Freiburg. Nun haben die Bewohnerinnen und Bewohner der Breisgaumetropole die Gelegenheit, das Ergebnis der mehrwöchigen Dreharbeiten im Kino zu bewundern. Denn vor dem Sendetermin in der ARD läuft der Film dank freundlicher Unterstützung der ARD / Degeto als „Preview“ im Freiburger Kino Kandelhof.

mehr  




Junge Freiburger Filmemacher stellen Ihre Filme im Kommunalen Kino vor  
(10.10.2003) Was junge Freiburger Filmemacher in diesem Sommer in Freiburg und der Region gedreht haben, kann am 20. Oktober im Kommunalen Kino bewundert werden. Denn ab 20 Uhr werden gleich drei Streifen, darunter zwei Premieren, junger Freiburger Filmeschaffender über die Leinwand flimmern.

mehr  




Dreharbeiten zu Dokumentarfilm  
(15.08.2003) In den frühen Morgenstunden starten am Sonntag, den 17. August 2003 auf dem Münsterplatz die Dreharbeiten zu „Gottes Plan und Menschen Hand“, der fünften Fernsehproduktion, die im Monat August in Freiburg über die Bühne geht.

mehr  




Blauwerk Media dreht  
(04.08.2003) Bereits zum zweiten Mal wird die Region Freiburg Drehort für die Fernsehserie „Der Geschichtsschreiber“. Nach „Der wahre Tod des Dr. Faust“, den die „Blauwerk media“ vor einigen Wochen in Staufen produzierte, bildet für den zweiten Teil „Die Zähringer“ u.a. Freiburg den Schauplatz des Geschehens. Gedreht wird in der Schwarzwaldhauptstadt ab dem 7. August.

mehr  




Freiburg im August Schauplatz von fünf Produktionen  
(01.08.2003) Als Freiburger „Filmdrehmonat“ entpuppt sich zunehmend der August. Neben dem Spielfilm „Liebende“ des jungen Freiburger Filmemachers Raphael Büchel (Drehtermin 2. bis 24. August) sind in den kommenden Wochen vier weitere Filmteams in Freiburg unterwegs.

mehr  




Freiburger Jungfilmer dreht 80-minütigen Spielfilm  
(24.07.2003) Nach den auswärtigen Produktionen wie u.a. „Unser Pappa“ (Studio Hamburg) und „Delikatessen und andere Schweinereien“ (Emotion Picture GmbH, Baden-Baden) startet nun am 2. August ein Freiburger Filmteam mit Dreharbeiten zu einem Spielfilm.

mehr  




Straße der Lieder macht in Freiburg Halt  
(15.07.2003) Seit fast zehn Jahren ist sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs, um die schönsten Landschaften musikalisch und kulturell vorzustellen. Am kommenden Donnerstag macht die „Straße der Lieder“ nun in Freiburg halt.

mehr  




Filmpremiere  
(20.06.2003) Am 18. Juni startete „Junger Film Freiburg“ die Dreharbeiten zu seinem neuen Kurzfilm „Torero“. Wer ein bereits abgedrehtes Werk der Freiburger Filmschaffenden sehen will, hat dazu am 27. Juni Gelegenheit.

mehr  




Junger Film Freiburg ´startet neues Projekt "Torero"  
(04.06.2003) Mit rund 500 Zuschauern bei der Premiere im vergangenen Jahr im Audimax war „Sommerschatten“ der bislang größte Erfolg. Nun startet „Junger Film Freiburg“ am 18. Juni ein neues Projekt.

mehr  




Vorbereitungen zu neuer Fernsehkomödie  
(08.05.2003) Während die Dreharbeiten zum Fernsehfilm „Unser Pappa“ seit 26. April im vollen Gange sind, laufen die Vorbereitungen für die nächste Produktion in Freiburg bereits auf Hochtouren. „Delikatessen und ...“ lautet der Titel der Fernsehkomödie, die die Baden-Badener Film- und TV-Produktionsgesellschaft „e-Motion Picture GmbH“ im Auftrag von SAT 1 drehen wird.

mehr  




"Lausbub gesucht": Casting für romantische Komödie "Delikatessen und..."  
(02.05.2003) Jungen zwischen sechs und neun Jahren, die gerne Filmluft schnuppern wollen, bietet die Baden-Badener Film- und TV-Produktionsgesellschaft „e-Motion Picture GmbH“ eine tolle Gelegenheit.

mehr  




Erste Klappe für "Unser Pappa"  
(30.04.2003) „Klappe, die Erste“ hieß es am 24. April für die Dreharbeiten zu „Unser Pappa“. Rund vier Wochen bilden Freiburg und Umgebung den Schauplatz des munteren Treibens um die Großfamilie Hagenau und ihr Oberhaupt „Pappa“ .

mehr  




Freiburg in Film und Fernsehen  

(27. 12.2011) Wer im nächsten Jahr das Kino- und Fernsehgeschehen verfolgt, wird das ein oder andere Motiv aus Freiburg und der Region entdecken. Sieben Kino- und Fernsehfilme wurden in den vergangenen Monaten vom location office region freiburg betreut, die vermutlich alle im nächsten Jahr auf Leinwand oder Bildschirm zu sehen sein werden. „Freiburg und die Region bieten eine Fülle an unterschiedlichen Motiven“, so Kristina Müller vom location office region freiburg. „Und diese breite Palette wird sich auch in den Filmen widerspiegeln, die von der Komödie bis zum Kriegsdrama reicht“.

mehr